Header Bild

Department Werkstoffwissenschaft

News

03.06.2020

Neues Rasterelektronenmikroskop am Lehrstuhl für Metallkunde und metallische Werkstoffe

Zu Beginn dieses Jahres wurde ein neues Rasterelektronenmikroskop (REM) installiert und in Betrieb genommen. Das Gerät wurde vom Lehrstuhl für Erdölgeologie mitfinanziert, was in Zukunft eine intensive Zusammenarbeit zwischen den beiden Lehrstühlen zur Folge haben wird. Beim neuen REM handelt es sich um das Modell Clara der Firma Tescan, die in Brünn/Brno, Tschechien, beheimatet ist. Das neue Mikroskop verfügt über eine Schottky-Feldemissionskathode, sechs verschiedenen Voreinstellungen der Elektronenoptik sowie vier verschiedene bildgebende Detektoren. Damit wird eine wesentlich bessere Auflösung als am alten REM erreicht. Zusätzlich verfügt das Gerät auch über eine Aufladungskompensation sowie einen Plasmacleaner. Die analytischen EDX- und WDX-Einheiten wurden vom alten Gerät übernommen und an das neue REM adaptiert. Des Weiteren wurde die Analysesoftware auf den neuesten Stand gebracht.